Wohnungen zu vermieten Büro- und Ladenflächen zu vermieten
Göttingens derzeit größte Quartiersentwicklung entsteht auf dem ca. 2,3 ha großen geschichtsträchtigen früheren Werksgelände der Sartorius AG. Mit einer breiten Funktionsmischung setzt sie neue Impulse in der Nordstadt. Die Projektentwicklung und Realisierung des Areals zwischen Weender Landstraße, Daimler- und Annastraße hat das Unternehmen HAMBURG TEAM übernommen. Der historische Kern im Zentrum des Quartiers verbleibt im Besitz der Sartorius AG.

INTERAKTIVER QUARTIERSPLAN

Klicken Sie auf die einzelnen Baufelder und lernen Sie das Sartorius Quartier kennen.

NEWS

6. Bürgerinformation im Sartorius Quartier 830 675 Dorka Humbach-Batizi

6. Bürgerinformation im Sartorius Quartier

Am 07. September fand im Anschluss an das Richtfest die sechste Bürgerinformation auf dem Gelände des Sartorius Quartiers statt. Anwohner und Interessierte konnten sich über die aktuellen Entwicklungen informieren. Hier fassen wir die wichtigsten Entwicklungsschritte zusammen.

Richtfest in Göttingen 740 493 Dorka Humbach-Batizi

Richtfest in Göttingen

Am 07. September feierten HAMBURG TEAM und die Sartorius AG Richtfest. Zwischen Weender Landstraße und Annastraße ist der Rohbau der Neubauten des Sartorius Quartiers abgeschlossen.

Erste Fertigstellung im Sartorius Quartier 740 493 Dorka Humbach-Batizi

Erste Fertigstellung im Sartorius Quartier

Erster Meilenstein in Göttingen – die 96 Miet- und Eigentumswohnungen im Sartorius Quartier sind fertiggestellt.

ÜBER DAS QUARTIER

Auf dem ehemaligen Werksgelände der Sartorius AG in der Nordstadt von Göttingen entsteht ein neues gemischt genutztes Quartier, welches gemeinsam von HAMBURG TEAM und der Sartorius AG entwickelt wird. Drei historische Gebäude bleiben erhalten und bilden mit der Sheddachhalle und einem Neubau den Gesundheitscampus und die Life Science Factory. Um dieses Zentrum herum entstehen Wohngebäude, eine Kita, ein Gewerbegebäude, ein Hotel mit Restaurant, Einzelhandelsflächen sowie Smart Apartments. In den Neubau nördlich des Gesundheitscampus werden das Medizintechnikunternehmen Ottobock und das Rehazentrum Junge einziehen und gemeinsam ein Patient Care Center eröffnen.

PROJEKTDATEN

Grundstück ca. 23.766 m²
Projektvolumen ca. 45.500 m² BGF
Architektur Masterplan: Holzer Kobler Architekturen Zürich/Berlin; Entwurfs- und Ausführungs planung: Bieling Architekten, Hamburg, Charles de Picciotto Architekt, Hamburg, Grüntuch Ernst Architekten, Berlin (Entwurf), Thüs Farnschläder Architekten, Hamburg (Ausführungsplanung)
Zeitplan Projektierung 2016–2019, Bauzeit 2019–2022
Wohnen 17.939 m² BGF (ca. 170 Miet- und 53 Eigentumswohnungen)
Kita 800 m² BGF
Hotel 6.626 m² BGF (Pächter: FREIGEIST & FRIENDS Hotelgesellschaft)
Smart Apartments 4.850 m² BGF (Pächter: FREIGEIST & FRIENDS Hotelgesellschaft)
Gastronomie 760 m² BGF
Einzelhandel 930 m² BGF
Büro/Forschung/Bildung 13.950 m² BGF
Parken ca. 339 Tiefgaragenstellplätze, ca. 28 Stellplätze im Außenbereich

© Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH
@ Sartorius AG
@ HAMBURG TEAM